Am Samstag, den 20. September 2008, führte die die Feuerwehr Lübeck den 7ten Lübecker Feuerwehrlauf durch. Volksfestartige Stimmung im Start-Zielbereich sorgten für eine äußerst gelungene Veranstaltung. Bei besten Vorraussetzungen und stahlendem Sonnenschein schickten die Organisatoren Sven Jilsøe und Sven Bandholtz die 168 Teilnehmer auf die malerische Strecke »über der Ostsee« entlang dem Brodtener Steilufer über 10km.

Zuvor starteten bereits die Nordic Walker, wo Gerd Heide mit 73 Jahren ältester Teilnehmer als Erster durchs Ziel kam. Als erster Läufer kam Favorit Denis Mehlfeld vom Lübecker SC in 33:53 ins Ziel im Brügmanngarten. Schnellste Frau war Karen Prohl aus Tötensen.

Schnellste Mannschaft war der Lübecker SC in der Besetzung Mehlfeld, Trilke, und Plog. Jüngste Teilnehmerin war Esther Prohl aus Tötensen. Bernd Düffer aus Berlin ist mit bemerkenswerten 60 Jahren ältester Teilnehmer. Zu diesem Lauf kommen alljährlich Gäste aus ganz Deutschland. Die weiteste Anreise hatten in diesem Jahr die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr aus Gailingen am Hochrhein, an der Grenze zur Schweiz, mit etwa 900km.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.